Beschreibung
REFERENZEN
Betriebsanleitung
Ersatzteile
Garantie
Fotogalerie
PDF Dokumentation
  PREISLISTE

Pulverdosierer LAMBDA DOSER - Beschreibung

Pulverdosierer LAMBDA SAFETY DOSER

Feststoff-Dosierer



  • • Automatisierte und kontinuierliche Zugabe von Feststoffen, Pulvern und kristallinen Substanzen ohne Löffel

  • • Programmierbar, PC gesteuert wählbar

  • • Notwendig zur Erfüllung von GLP Richtlinien und Sicherheitsstandards

  • • Sichere Handhabung von toxischen Produkten

  • • Die hermetische Konstruktion erlaubt die Anwendung in kontrollierter Atmosphäre (Ar, N2,…)

  • • Einfacher Aufbau

  • • Patentiert



Der LAMBDA DOSER ist eine einzigartige programmierbare Pumpe für rieselfähige Feststoffe. Der DOSER ermöglicht die automatische oder kontinuierliche Zugabe von Pulvern, pulverartigen und kristallinen Substanzen.


Das Feststoff-Dosiergerät besteht aus einer Dosiereinheit und einem Schrittmotor, der digital durch moderne Elektronik kontrolliert wird. Der DOSER ermöglicht somit eine konstante und reproduzierbare Dosierung von Feststoffen, auch wenn diese nur schwer rieselfähig sind. Das Feststoff-Dosiergerät bietet verschiedene Fernsteuerungsmöglichkeiten und ist somit optimal für automatisch kontrollierte Prozesse einsetzbar.


Der LAMBDA DOSER wird ihr Labor modernisieren.

Eigenschaften des LAMBDA DOSER Pulverdosierers


Zugaberate (Dosierrate)

Die digitale Eingabe der Dosiergeschwindigkeit von 0-999 ermöglicht die hohe Reproduzierbarkeit des Durchflusses (z.B. zwischen 50 mg/min bis 50 g/min für NaCl).


Programmierbar

27 Dosiergeschwindigkeiten und Dosierzeiten können auf einfache Weise programmiert werden.


Kapazität

Ungefähr 200 ml Glasbehälter (das entspricht 250 g NaCl, 200 g NaHCO3, 150 g Saccharose). Eine für die meisten Laboranwendungen optimale Kapazität. Ein grösseres Gefäss von ca. 1 l ist auch erhältlich.
200 ml Glasbehälter1 l Glasbehälter

Sicherheit

Durch den DOSER wird die Zugabe von pulverförmigen Chemikalien reproduzierbar, sicher und konform mit modernen Sicherheitsregeln sowie Qualitätsstandards (GLP), wie sie für die Manipulation von Chemikalien in Labors vorgeschrieben sind. Die hermetische Bauart des DOSER erlaubt die sichere Handhabung von gefährlichen und toxischen Feststoffen.


Montage und Reinigung

Der DOSER wurde gezielt für eine einfache Montage und Reinigung konstruiert. Der DOSER kann an alle Glasapparaturen mit einem genormten NS 29/32 Stutzen oder Gewindeanschluss SVL angeschlossen werden. Alle Teile, die den Pulvern ausgesetzt sind, bestehen aus chemisch resistentem Material.


Kleine Abmessungen

Spezielle Aufmerksamkeit wurde der Minimalisierung der Gerätegrösse geschenkt. Der DOSER kann deshalb einfach an komplexe Laborinstallationen angeschlossen werden. Die robuste Bauart und die Verwendung von qualitativ hoch stehenden Werkstoffen garantieren die lange Lebensdauer des DOSER.


Kontrollierte Atmosphäre

Mehrere Dichtungen schliessen den DOSER luftdicht ab. Daher kann das Dosiergerät auch bei kleinem Über- oder Unterdruck eingesetzt werden. Wenn die Reaktion es benötigt, kann das Dosiergerät auch mit einem Inertgas gespült werden.


Ökonomisch

Die automatisierte Zugabe von Feststoffen schafft dem Laboranten Zeit für andere Aufgaben. Aufgrund der besseren Reproduzierbarkeit und der Eliminierung von Fehlern kann die Zahl der Experimente reduziert werden. Der DOSER bietet ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis.


Fernsteuerung

Die Fernsteuerung der Zugabegeschwindigkeit ist über den gesamten Bereich möglich und erfolgt durch die Verwendung einer Spannung zwischen 0 und 10 V. Ein- und Ausschalten (ON/OFF) wird durch externen Kontakt oder ein 12 V Signal erreicht. Die RS-485 oder RS-232 Schnittstelle (optional) ermöglicht eine erweiterte Steuerung ab PC (variable Durchflüsse, Dosier-Gradienten, usw.) Eine PC Steuerungs-Software PNet ist auch verfügbar (Option).


Quantifizierung

Der DOSER kann mit dem elektronischen LAMBDA INTEGRATOR (optional) konfiguriert werden, der die Zugabe des Feststoffes/Pulvers als Funktion der Zeit aufzeigt. Dies liefert wichtige Informationen über die Prozesse und die Reaktionen, z.B. wenn das Dosiergerät durch einen pH-stat, Thermostat usw. gesteuert wird.


Technische Daten

Kontrolleinheit: 6 × 7 × 13 cm (H × B × T)
Dosiereinheit: 30 × 12 × 5 cm (H × B × T)
Gewicht: 950 g
Stromversorgung: Stecker-Netzgerät 12 VDC/5 W (100-240V, 50-60 Hz)
Sicherheit: Erfüllt CE und IEC 1010/10 Norm für Laborgeräte
Fernsteuerung: 0-10 VDC (Dosiergeschwindigkeit), 3-12 VDC (EIN/AUS); RS-485 oder 232 (optional)
Software: PNet PC Steuerungs-Software (optional)
Garantie: 2 Jahre


↑ Up
Copyright LAMBDA Laboratory Instruments. All Rights Reserved • Imprint