Übersicht
Spezifikationen
Betriebsanleitung
Ersatzteile
Referenzen
PDF Dokumentation
  PREISLISTE
 

Spritzenpumpe LAMBDA VIT-FIT - präzis, polyvalent und programmierbar - Übersicht

Heutzutage gibt es so viele verschiedene Spritzentypen und -volumen. Ist es möglich mit nur einer Spritzenpumpe alle Anwendungen zufrieden zu stellen?

Einige Anwender benutzen ausschliesslich Spritzen eines bestimmten Herstellers; andere verwenden nur Spritzen aus einem bestimmten Material, wie z.B. Glas, Metall oder Kunststoff. Spritzen-Volumen von wenigen Mikrolitern bis über 150 ml werden benötigt.

Mit unserer neuen VIT-FIT Spritzenpumpe haben wir das Problem gelöst. Unser Spritzenfixiersystem erlaubt beinahe jede Spritze einzusetzen, von Mikrospritzen bis hin zu Grossvolumenspritzen, ohne einen Adapter zu benötigen. Die Spritze ist fest in der Pumpe eingebettet und arbeitet in beiden Richtungen: Füllen und Entleeren.

Dazu ist die Handhabung der VIT-FIT Spritzenpumpe äusserst einfach.

Spritzenpumpe, LAMBDA VIT-FIT, programmierbar in beide Richtungen, Spritze frei wählbar, präzise, vielseitig, VIT-FIT HP für Hochdruck-Laboranwendung, auch für visköse Flüssigkeiten, einfache Handhabung,  perfekt abgedichtet Mechanik, Metall-Gehäuse

Konstruktionsvorteile und Eigenschaften der VIT-FIT (HP) Spritzenpumpen

Für die Schubbewegung des Spritzenkolbens ist in der VIT-FIT Spritzenpumpen und VIT-FIT HP Hochdruck-Spritzenpumpen ein Schweizer Qualitäts-Motor eingebaut. Seine neue Technologie gewährleistet ein sehr hohes Drehmoment und eine zehnfach längere Lebensdauer. Um die Rotation in eine lineare Schubbewegung umzuwandeln, wurde erstmals eine Kugelgewindespindel mit höchster mechanischer Belastbarkeit eingebaut. Diese zwar kostspielige Komponente gewährleistet jedoch einen entscheidenden Vorteil in ihrer hohen Schubsteifigkeit. Dies ist entscheidend für die schwankungslose pulsationsfreie Linearität der Dosierung und für eine effiziente Kraftübertragung. Somit ist die VIT-FIT wohl die mechanisch robusteste und belastbarste Spritzenpumpe auf dem Markt. Die Präzisionsmechanik liegt geschützt im Instrumentengehäuse. Der Kolbenvorschub und der Spritzenkolben ragen beim Füllen der Spritze nicht aus dem Gehäuse. Das Gehäuse und der Hauptkörper sind aus Metall und lösungsmittelresistenter Beschichtung.

Die Mikroprozessor-Elektronik erlaubt die Kontrolle der Pumpaktivität auf einfache und leistungsfähige Weise. Die Bewegung des neuen bürstenlosen, langlebigen BLDC Motors mit Neodym-Magneten ist andauernd unter der Kontrolle des Mikroprozessors, welcher unverzüglich jede Abweichung der Soll-Geschwindigkeit korrigiert. Bis zu 99 Programmschritte können vom Prozessor gespeichert werden. Die Spritzenpumpe kann in beide Richtungen programmiert werden (für das Füllen und Entleeren der Spritze bzw. Entnahme und Infusion). Das Programm kann in 1 bis 99 Zyklen oder endlos wiederholt werden.

  • Konstanter Durchfluss: In dieser Standardanwendung der Spritzenpumpe bleibt der Durchfluss während der ausgewählten Dauer konstant
  • Profil: erlaubt die zuvor programmierte Änderung des Durchflusses (z.B. exponentiell zunehmender Durchsatz für den Feed einer Fermentation o.ä.)
  • Inkrement: ist die stufenweise Erhöhung des Durchflusses als Funktion der Zeit (Gradientenherstellung)
  • Dekrement: ist die stufenweise Erniedrigung des Durchflusses
  • Pause: stoppt die Spritzenpumpe für eine bestimmte Zeit, bevor sie zum nächsten Schritt übergeht
  • Timer: Durch die Programmierung eines ersten Programmschrittes mit Durchfluss 0 kann die Zeit festgelegt werden, wann der Durchfluss startet
  • Stopp: stoppt die Spritzenpumpe nachdem das Programm beendet ist
Hohe Sicherheit durch Niederspannung Stecker-Netzgerät

Aufgrund der geringen mechanischen Verluste konnte ein einfaches Stecker-Netzgerät mit Universaleingang (95 bis 240 V AC, 50/60 Hz) verwendet werden. Die Spritzen-Pumpe kann für Feldversuche auch mit einer 12 V Batterie oder Akku betrieben werden.

Automatisches Ausschalten

Der Motor der Spritzenpumpe wird automatisch ausgeschaltet, wenn die Spritze vollkommen geleert oder ganz aufgefüllt wurde.

Fernsteuerung

Mehrere Fernsteuerungs-Möglichkeiten der Spritzenpumpe sind verfügbar:

  • • einfacher ON/OFF (durch 3 bis 12 V DC oder einer höheren Spannung mit Vorwiderstand)
  • • progressive Geschwindigkeitskontrolle des gesamten Signalbereichs von 0 bis 10 V DC (0 bis 20 oder 4 bis 20 mA optional)
  • • RS-485 oder RS-232 Schnittstelle (optional) für die Kommunikation mit einem PC oder einer ähnlichen Einrichtung.

Geschwindigkeitseingabe/Spritzenkalibrierung

Die Schubgeschwindigkeit kann als Zahl der Rotationsgeschwindigkeit des Motors gewählt werden. Diese Option erlaubt den optimalen Einsatz unterschiedlichster Spritzengrössen. Die von Ihnen benutzte Spritze wird kalibriert, indem die Geschwindigkeitszahl (zwischen 000 und 999) mit dem gelieferten Durchfluss ins Verhältnis gesetzt wird. Der gewünschte Durchfluss kann anhand dieser Kalibrierung mit einem einfachen Dreisatz berechnet werden.


 ↑ Up
Copyright LAMBDA Laboratory Instruments. All Rights Reserved • Imprint