PC Software für Pumpen und Dosiergeräte

PC Software für Pumpen und Dosiergeräte

Die PC-Software PNet erlaubt die Fernsteuerung von LAMBDA Pumpen und Dosiergeräten, Durchflussprofile, Datenspeicherung und real-time Visualisierung der Pumpdaten als Diagramme. Bis zu 6 LAMBDA Schlauchpumpen, Spritzenpumpen, Pulverdosierer oder Massenflussregler können gleichzeitig geregelt werden.

 

PC-Software PNet: Pumpensoftware auch für Ihren PC oder Laptop

Die gebrauchsfertige Pumpensoftware PNet können Sie direkt auf Ihren PC / Laptop installieren. Dabei sind die minimalen PC-Anforderungen ein Pentium III, 1 GHz, Soundkarte, Windows NT4 oder höher.
PNet läuft unter dem Betriebssystem Windows NT, 2000, XP, Vista, Windows 7, 8 und 10.

LAMBDA Dosiergeräte für das Labor (Schlauchpumpen, Spritzenpumpen, Pulverdosierer, Massflussregler) werden durch die RS-485 oder optionale RS-232 Schnittstelle an Ihren Computer angeschlossen. LAMBDA Laboratory Instruments liefert zusammen mit der Pumpen PC-Software auch das optionale Anschlusskabel für den seriellen Port oder USB Ihres Computers.

Bis zu 6 LAMBDA Laborgeräte können gleichzeitig angeschlossen und gesteuert werden.

 

Software Lizenzen

Die PC-Software PNet erlaubt den Anschluss bis zu sechs LAMBDA Laborgeräten.

Sie bezahlen nur einmal für die PC-Software PNet. Dannach können Sie auch mehrere LAMBDA Laborgeräte an das gleiche PNet anschliessen, ohne weitere Lizenzen erwerben zu müssen.

 

Die Benutzeroberfläche von PNet auf Ihrem Computer

Die PC-Software LAMBDA PNet erlaubt die einfache Fernsteuerung mit Durchflussprofilen, Datenspeicherung und real-time Visualisierung auf Ihrem Computer. Die Benutzeroberfläche ist übersichtlich und das Programm einfach zu bedienen.

 

Das Hauptfenster für Soll-Werte, Fernsteuerung und Datenspeicherung

Das Hauptfenster von PNet ermöglicht:

  • Die Soll-Werte für jedes Gerät eingeben.
  • Soll-Wert-Profile konfigurieren, starten und stoppen.
  • Die Soll-Werte in einer Datei speichern.

 

 

Das Profil-Fenster: Diagramm

Das Profil-Fenster stellt die Sollwerte der angeschlossenen LAMBDA Laborgeräte in Funktion der Zeit graphisch dar:

 

Das Bild zeigt die Sollwerte von zwei Schlauchpumpen für die Dosierung während der Gradientenbildung (lineare Funktionen).

 

Die Profil-Konfiguration (“Opt”-Button)

In der Profil-Konfiguration werden die Profile für die Dosierwerte erstellt, gespeichert und gedruckt. Das Profil wird einer Pumpe zugeordnet.